Corona und die Börse

Wie der ein oder andere bestimmt schon mitbekommen hat, gibt es gerade auf der Welt eine sich entwickelnde Pandemie.

Die Angst vor Corona versetzt viele Menschen in Panik und bereitet ihnen Sorgen. Ich möchte in diesem Beitrag das Virus SARS-CoV 2 nicht aus gesundheitlicher Sicht beurteilen oder eine Meinung dazu abgeben – der Beitrag ist aus einer rein Wirtschaftlichen Sicht geschrieben.
Was ich mitgeben möchte, sind die Chancen die sich aus SARS-CoV2 für private Anleger ergeben.

Aus den verschiedensten Gründen sind die Aktienkurse im Keller.
Viele Anleger verfallen in Panik und möchten ihr Geld sichern, einige verkaufen, um die Chancen von Corona mitzunehmen.


Ich nehme mal das Beispiel TUI:
Glauben Sie das, die Leute nochmal in den Urlaub fliegen werden?
Vielleicht nicht in 2020, und auch nicht in 2021.. zumindest in großer Masse, aber denken Sie mal an die nächsten 10 Jahre. Glauben Sie das in den nächsten 10 Jahren niemand mehr mit dem Flugzeug in den Urlaub fliegt? Ich persönlich glaube es nicht. Ich glaube das in ein paar Jahren die Welt eine andere ist, aber sich die Bequemlichkeit und die Reisefreude der Menschen nicht aufhalten lässt.
Daher ist aus meiner Sicht die Aktie der TUI AG aktuell mit unter 6,20€ fast um eine Hälfte unterbewertet.

Wir erinnern uns kurz an die Regel Nummer 1 und erkennen das wir hier 1€ für 0,50€ kaufen können und reagieren ruhig und gelassen, weil wir wissen dass, wir jetzt in aller Ruhe investieren könnten.
Ob TUI für Sie persönlich ein tolles Unternehmen ist, kann ich anonym nicht sagen.

Was ich sagen kann ist das ich TUI nachgekauft habe und ich auch weiterhin nachkaufen werde, solange der Kurs unter 7,50€ pro Aktie bleibt.

Es gibt einige Unternehmen, die aktuell wegen des Corona Virus stark unterbewertet sind. Man sollte sich seine persönliche Unternehmensliste anschauen und überlegen, ob das Unternehmen unterbewertet ist oder ob es wirklich vor einer Krise steht.

Vertrauen Sie ihrer Intuition, schauen Sie sich die Zahlen an und denken Sie eine Nacht über den kauf oder verkauf nach. Gerade in Krisenzeiten lassen sich einige Unternehmen zum halben Preis kaufen.

Als Investor müssen Sie lernen in die Zukunft zu schauen und eine Geldanlage als langfristig zu sehen. Sie wollen in ihrem Portfolio keine schnellen Gewinne – Sie wollen Jährlich 15%.